Filmstudio an der RWTH Aachen e.V.

Die Feuerzangenbowle – Der Film

Termin

Am Freitag, den 17. November 2017 zeigt das Filmstudio auch in diesem Jahr wieder die Feuerzangenbowle. Schon zum 30. Mal kann man sich in Aachen Pfeiffer mit 3 "f" in Sälen der RWTH anschauen und anschließend auf unserer Party weiter feiern oder den weiteren Abend bei einer Feuerzangenbowle mit Freunden in diversen Aachener Kneipen oder zu Hause ausklingen lassen – ohne durch Vorlesungen am nächsten Tag gestört zu werden.

Vorstellungen

Nach dem positiven Feedback der letzten Jahre sieht die Planung für dieses Jahr wieder die Aula 1 vor. In der Aula 1 wird es wieder eine Galavorstellung um 19:30 und um 22:00 Uhr geben, vor beiden Vorstellungen gibt es ein Showprogramm, lasst euch überraschen!
Aktuelle Informationen zum Stand des Vorverkaufs, insbesondere ob und welche Vorstellungen bereits ausverkauft sind, findet ihr auf unserer Homepage unter Aktuelles.

Eintrittspreise

Die Vorstellungen in der Aula kosten 5,– €. Clubkarteninhaber erhalten eine Ermäßigung von 1,– € auf den Eintrittspreis.
Die Party ist im Eintritt für die Filme nicht enthalten.

Vorverkauf

Karten für die Feuerzangenbowle werden ab dem 10.10 Dienstags und Mittwochs zwischen 19 und 20 Uhr an der Abendkasse im Hautpgebäude der RWTH, Templergraben 55, verkauft. Zusätzlich gibt es ab dem 30.10 die Möglichkeit Karten beim AStA in der Mensa Academica, Pontwall 3, Montags bis Freitags zwischen 13 und 14 Uhr zu erwerben. Für diesen Vorverkauf kommen Mitglieder des Filmstudios zum AStA und übernehmen diesen, aus diesem Grund findet der Vorverkauf nur innerhalb der angegeben Zeit statt und nicht über den ganzen Vorverkaufszeitraum.

"Tauschbörse"

Wenn ihr nach dem Kauf eurer Eintrittskarten feststellt, dass ihr zu viele oder die falschen Karten habt, können wir wegen des hohen bürokratischen Aufwands die Karten leider nicht zurücknehmen. Wenn ihr Karten loswerden wollt oder noch unbedingt Karten für eine ausverkaufte Vorstellungen bekommen wollt, empfehlen wir euch unsere Facebookseite zu nutzen.

Mitmachen

Die besondere Atmosphäre des Films entsteht insbesondere auch durch das Mitmachen der Zuschauer während des Films. So klingeln traditionell einige dutzend Wecker im Publikum, wenn Pfeiffers Wecker klingelt. Beim Musikunterricht wird mitgesungen und in den Szenen im Geschichts- und Chemieunterricht leuchten unzählige Taschenlampen (z. T. auch Laserpointer) auf. Eine schöne Tradition ist es auch, dass immer einige Zuschauer in Abendgarderobe (Heinz-Rühmann-mäßig mit Frack und Zylinder verkleidet) den Film besuchen. Wir freuen uns, wenn ihr auch in diesem Jahr wieder entsprechende Utensilien mitbringt und die Szenen entsprechend mitspielt.

Getränke

Selbstverständlich dürft ihr euch auch in diesem Jahr wieder Feuerzangenbowle oder Heidelbeerwein (oder auch andere Getränke) mitbringen und während des Films genießen. Wir selber werden auch wieder während der Filmevorführungen Bier und Softdrinks verkaufen. Feuerzangenbowle können wir aber aus rechtlichen Gründen nicht ausschenken. Wenn ihr während des Films welche trinken wollt, dürft ihr euch die aber selber mitbringen.

Stand: 02.11.2017
Änderungen Vorbehalten!

Den wöchentlichen Filmstudio-E-Mail-Programmnewsletter abonnieren Das Filmstudio bei Twitter Das Filmstudio bei Facebook Filmstudio News-Feed Filmstudio Film-Feed

© Filmstudio an der RWTH Aachen e.V.

Mitglied bei Kaleidoskop-Logo und AcHsO-Logo